Bruno der Profi

Bruno hat schon sein ganzes Leben lang mit Lebensmitteln zu tun. Aufgewachsen im Landgasthof Sand, stand er bereits als Kind in der Küche. Anschliessend absolvierte er eine Kochlehre in guten Häusern im Tessin und im Wallis, wo er nebenbei noch die Fremdsprachen Italienisch und Französisch erlernte. Im Alter von 25 Jahren bereiste Bruno die ganze Welt, um internationale Gastronomieerfahrungen zu sammeln. Bruno war schon in jungen Jahren sehr ehrgeizig und übernahm mit knapp 30 Jahren bereits den elterlichen Betrieb. Ein paar Jahre später hat er seinen Landgasthof ausgebaut. Zu einer Zeit als die Hypotheken fürs Gastgewerbe zu 8% verzinst wurden und ein Kaffee Creme keine CHF 2.00 kostete. Fachleute aus der Bankbranche gaben Bruno keine 2 Jahre bis er Konkurs anmelden würde. Doch Aufgeben war für Bruno zu keiner Zeit eine Option. Zusammen mit seiner Frau Hildegard haben sie allen Kritikern bewiesen, was mit viel Einsatz und grossem Willen möglich ist. Über 25 Jahre führten Bruno und Hildegard den Landgasthof Sand mit grossem Erfolg. Der "Sand" war in der Zentralschweiz bekannt für feine Hochzeitsessen, eine gutbürgerliche Küche und Wildspezialitäten aus der "hiesigen" Jagd.  Nebenbei nahm Bruno als Experte Kochprüfungen ab und bildete selber Lehrlinge aus, welche oft mit Bestnoten abschlossen. Bruno war ein guter Gastgeber, der jeden Tag mit viel Leidenschaft in der Küche stand. Er ist ein Profi, wenn es um Lebensmittel geht. Bruno ist ein Perfektionist mit viel Liebe zum Detail. So hat er auch seine Haus-Salatsauce jahrelang verfeinert, bis sie den einzigartig- ausgewogenen Geschmack hatte, den seine Gäste im "Sand" so liebten. Bruno gab seiner Sauce den Namen "Bruno's Salatsauce" und trat an erste Partner heran. Er hat rund 100 Fachgeschäfte persönlich von Bruno's Salatsauce überzeugt und in seiner Firma ein Qualitätsbewusstsein eingeführt, bei dem gut nicht gut genug ist.  Seit dem Jahr 2013 überlässt Bruno das Ruder seinem Sohn Rony, der seit 2003 bei Bruno's Best arbeitet. Bruno selbst steht auch heute noch persönlich für die Qualität seiner Produkte ein, macht Kundenführungen oder ist an Messen anzutreffen.

 

abschmecken.jpg

Die starke Frau an seiner Seite

Unterstützt wurde Bruno stets von seiner Frau Hildegard. Sie ist auf einem Bauernhof im Entlebuch (LU) mit 12 Geschwistern aufgewachsen. Ihre Mutter Frieda hat alle Kinder auf dem Bauernhof geboren und musste manchmal noch am gleichen Tag wieder aufs Feld um zu arbeiten. Aus demselben Holz ist auch Hildegard geschnitzt. Im Landgasthof Sand war eine 80-Stunden-Arbeitswoche keine Seltenheit. Nebenbei noch Familie und Haushalt unter einen Hut zu bringen, war nicht immer einfach. Hut ab kann man da nur sagen! Neben Bruno ist es auch der Verdienst von Hildegard, dass es Bruno's Salatsaucen heute zu kaufen gibt. Ohne Ihren unermüdlichen Einsatz im Landgasthof Sand, hätte die Geschichte betimmt einen anderen Verlauf genommen. Bei Bruno's Best übernimmt Hildegard die Messeleitung. Sie ist immer mit vollem Einsatz an der Front. An Ihr kommt niemand vorbei ohne eine Flasche Salatsauce zu kaufen oder zumindest unsere Salatsauce zu degustieren. :)

 

 

bruno und hilde.jpg

Bruno's Mutter Adele

Das Basisrezept von Bruno's Salatsauce Französisch hat ihren Ursprung vor über 50 Jahren. Bruno's Mutter Adele Arnold führte damals zusammen mit Bruno's Vater Hermann den Landgasthof Sand. Adele war für die Küche verantwortlich und hat schon damals einige Zutaten von Bruno's Salatsauce verwendet. Adele wurde über 100 Jahre alt,  was ganz klar für die hohe Qualität von Bruno's Salatsauce spricht. :) Adele war stets eine Frohnatur. Sie war über 90 Jahre lang selbstständig im Haushalt, ging mit 80 Jahren noch auf Reisen und ins Altersturnen. Sie absolvierte im hohen Alter gar noch einen Englischkurs, da Adele früher nie Zeit für solche Hobbies hatte. Natürlich ging das Alter auch an Adele nicht spurlos vorbei. So verbrachte sie ihre letzten Lebensjahre im Altersheim Huwel in Kerns (OW). Sie hatte eine schöne 2-Zimmerwohnung mit eigener Küche und wurde von Bruno's Schwestern Maggie und Monika, sowie dem ganzen Huwel-Team bestens betreut. Es war eine Freude, Sie im Huwel zu besuchen. Adele verlor weder Ihren Humor noch Ihren Verstand, was mit 101 Jahren keine Selbstverständlichkeit ist. 

 

best 10 jahre.jpg 5.jpg

Vater und Sohn ein gutes Team

Bruno und Rony haben sich gut ergänzt. Bruno ist der "Büezer" der eine Firma aufbauen kann und Rony kann eine Firma gut organisieren und weiterentwickeln. Bruno hat mit einem Top Produkt auf regionaler Ebene die Basis gelegt und Rony hat das Geschäft national ausgebaut und betreut. Bei einem Geschäftsführer ist es wie bei einem Fischer. In den Anfängen, als Bruno's Best noch ein kleiner Fischkutter auf dem regionalen See war, war Bruno der Kapitän, der sowohl das Steuerrad in der Hand hielt, als auch das Fischernetz an Deck zog. Nur so fängt man die Fische, wenn man als "Einmann-Betrieb" startet. Je weiter man sich ins offene "Meer" hinauswagt, desto höher werden die Wellen und umso schwieriger ist es die richtige Richtung einzuschlagen. Rony bemerkte bald, dass die Aufgabe des Steuermannes dabei immer wichtiger wurde. Rony übernahm diese Verantwortung nach und nach. Zuerst war er bei Bruno's für das Marketing verantwortlich, bevor er ab dem Jahr 2006 schrittweise auch die operative Leitung der Unternehmung übernahm. Im Jahr 2012 hat Rony schliesslich die Geschäftsführung der Bruno's Best AG offiziell übernommen. Ursprünglich wollte er eigentlich Koch werden und den Landgasthof Sand von Bruno übernehmen. Er hatte bereits einen Lehrvertrag im Hotel Bellevue Palace in Bern unterzeichnet, konnte die Stelle aber infolge eines schweren Badeunfalles nicht antreten. Er brach sich bei einem Kopfsprung in zu wenig tiefes Wasser das Genick und verbrachte daraufhin 9 Monate in der Reha im Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil (LU). Dank viel Glück im Unglück und regelmässigem Training, konnte Rony nach ein paar Monaten wieder einige Schritte gehen und kommt heute sogar ganz ohne Rollstuhl aus. Die Ausübung des Kochberufes war jedoch praktisch ausgeschlossen. Somit war die Nachfolge im Sand ungewiss. Das war für Bruno ein wesentlicher Grund sich neu auszurichten, was er mit der Lancierung von Bruno's Salatsauce erfolgreich tat. Auch Rony musste sich neu orientieren und absolvierte das KV mit BM. Danach folgte eine Zusatzausbildung zum  eidg. dipl. Marketingplaner.

 

 

rony.JPG

We are family!

Bruno und Hildegard haben 4 Kinder - vlnr: Daniel, Evelyne, Michael und Rony.

Daniel hat in Lausanne Kommunikationsmanagement studiert, war lange im IT-Umfeld in der Finanzbranche tätig und arbeitet seit 2016 bei Bruno's Best. Dort verantwortet er u.a. den Bereich Brand, Marketing & Kommunikation und Business Development.

Evelyne ist im 2017 wieder zur Unternehmung  gestossen, nachdem sie in diversen KMU's Erfahrungen als Geschäftsassistentin und als Marketing Manager sammeln konnte. Bei Bruno's Best arbeitet die 2-fache Mutter im Teilzeit-Pensum eng mit Daniel zusammen. 

Michael absolvierte das KV mit BM und arbeitete als Immobilienverwalter. Michael ist im Mai 2013 bei Bruno's Best eingestiegen und absolvierte 2013 berufsbegleitend ein Studium an der Höheren Fachschule für Wirtschaft in Luzern. Er machte zuerst ein Betriebspraktikum um einen umfassenden Einblick in die Firma zu erhalten. Manchmal ist Michael den ganzen Tag am Zwiebeln rüsten, manchmal an der Messe, manchmal bei den Kunden am Ausliefern, dann wieder am Abpacken oder er begleitet Bruder Rony an wichtige Verhandlungsgespräche mit Grosskunden.   

IMG_1525.jpg

Dieses Team sorgt für beste Qualität

IMG_029am.jpg

Angefangen im Jahre 2001 mit 3-4 Teilzeit Aushilfen, sorgen etwas mehr als 10 Jahre später rund 30 Team-Mitglieder für beste Qualität. Auf dieses Team ist Verlass!  mehr